MetGIS auf einen Blick

  • hochdetaillierte, extrem kleinräumige Wetterprognosen
  • in 8 Sprachen für rund 200 Regionen weltweit
  • darunter entlegenste Expeditions- und Trekkinggebiete
  • Anwendung innovativer Vorhersagetechniken
  • mit interaktiven Karten
  • für Privat- und Geschäftskunden

Weltweite Bergwetterprognosen

MetGIS ist ein leistungsstarkes Wettervorhersagesystem, welches auf die weltweite automatisierte Herstellung von extrem hochaufgelösten meteorologischen Prognosekarten spezialisiert ist. Mehrmals täglich werden die Vorhersagen in 8 Sprachen für rund 200 Regionen weltweit aktualisiert. Darüber hinaus erstellen wir noch hunderttausende Punktprognosen für Städte, Dörfer und markante Punkte wie Berggipfel und Seilbahnstationen.
Erstmalig ist die Erstellung sehr detailreicher Prognosekarten möglich, welche kleinräumige Gebiete mit horizontalen Auflösungen von unter 100 m abdecken, von Wintersportgebieten bis hin zu Expeditionsbergen in entlegenen Regionen.

Exzellente Visualisierung

Auf unseren interaktiven Prognosekarten haben Sie die die einzigartige Möglichkeit, Wettervorhersagen für JEDEN BELIEBIGEN Punkt auf der Karte abzurufen (und nicht nur für die geographische Position von Orten). Die Vorhersagewerte sind stets neben der Position des Mauszeigers sichtbar. Zusätzlich kann der zeitliche Verlauf der Wetterentwicklung an Punkten („Punktvorhersagen“) oder entlang von Straßen und alpinen Aufstiegsrouten („Routenvorhersagen“) durch einfache Mausklicks auf die relevante Position in den Vorhersagekarten erzeugt werden.

Innovative Vorhersagetechniken

Ein wichtiges Merkmal von MetGIS ist die Anwendung besonders innovativer Vorhersagetechniken, welche die Rechenergebnisse von numerischen Wettervorhersagemodellen mit Geländedaten extrem hoher Auflösung kombinieren. Dies drückt sich auch im Begriff „MetGIS“ aus, welcher aus den Silben „Met“ (steht für Meteorologie) und „GIS“ (Abkürzung für Geographisches Informationssystem) besteht. Speziell über gebirgigem Terrain weist MetGIS gegenüber konventionellen Vorhersagesystemen klare Vorteile auf, da die exakte Seehöhe und Lage von Vorhersagepunkten in den Prognoseprozess eingehen.

Kurze Entstehungsgeschichte

Das Prognosesystem von MetGIS wurde von Forschungsinstituten, Universitäten und Wetterdiensten verschiedener Länder entwickelt.
Durch das gebündelte Spezialwissen aus den Bereichen Meteorologie, geographische Informationssysteme, Softwareentwicklung und Schneeforschung wurden hochdetaillierte Vorhersagen möglich. Diese standen vorerst (ab 2007) ausschließlich Geschäftskunden (Minen, Skigebieten etc.) zur Verfügung, um das Risiko von witterungsbedingten Unfällen zu minimieren und/oder die Ressourcen effizienter einsetzen zu können (und so die Gewinne zu erhöhen). Aufgrund des stark positiven Echos der Nutzer wurden sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die geographische Abdeckung unserer Produkte laufend erhöht.

Einige MetGIS Produkte und nützliche Links

Seit 2014 können auch am Bergwetter interessierte Privatpersonen, Hüttenwirte, die Bergrettung sowie freiberufliche Bergsportführer und -lehrende die Prognosen – zum Teil gratis (Version MetGIS Light), zum Teil kostenpflichtig (Version MetGIS Basic) – via www.metgis.com online abrufen. Die Bestellung des Passworts zur Nutzung von MetGIS Basic erfolgt über den MetGIS Webshop.

Mehr über MetGIS wie z. B. unsere Produkte für Geschäftskunden, unsere Referenzen sowie unseren Pressecorner finden Sie auf www.metgis.com.